Kreisfeuerwehrverband

Landkreis Unterallgäu e.V.

Kreiseinsatzzentrale (KEZ) Unterallgäu

Kreiseinsatzzentralen (KEZ) sind taktische Führungseinrichtungen der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr. Sie sind überwiegend in Bayern verbreitet und werden von Gebietskörperschaften auf Kreisebene auf Grundlage des Art. 5 Abs. 1 Satz 1 ILSG (Gesetz über die Einrichtung und den Betrieb Integrierter Leitstellen) eingerichtet und betrieben.

Im Fall großräumiger Schadensereignisse (z.B. bei Unwetter- oder Hochwasserlagen), die eine Vielzahl von Einzeleinsätzen erforderlich machen, oder punktueller Großereignisse, kann die Integrierte Leitstelle Donau-Iller die Kreiseinsatzzentrale mit der selbständigen Bewältigung bestimmter Einsätze betrauen und weist ihr hierzu die erforderlichen Einsatzkräfte und Einsatzmittel zu.

Die KEZ übernimmt daraufhin die Abarbeitung zeitunkritischer Einsätze, die Koordination der ihr unterstellten Einsatzmittel sowie die damit verbundene Einsatzdokumentation. Auch für andere Ereignisse kann die KEZ durch das Landratsamt Unterallgäu eingesetzt werden.

Im Landkreis Unterallgäu gibt es eine Kreiseinsatzzentrale (KEZ) als Einheit des Katastrophenschutzes mit Sitz in Mindelheim. Die KEZ Unterallgäu befindet sich in der Bad Wörishofer Str. 1 in Mindelheim (Nordgebäude beim Feuerwehrhaus Mindelheim

Das ehrenamtlich tätige Stammpersonal der KEZ, welches von den Mitgliedern des Fachbereichs Informationstechnik und Funk der Kreisbrandinspektion Unterallgäu gestellt wird, nimmt gemäß Auftrag des Landratsamtes Unterallgäu folgende Aufgaben wahr:

  • Rufbereitschaft rund um die Uhr und Besetzung der KEZ im Einsatzfall;
  • Sicherstellung der Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) in der KEZ Unterallgäu und Erarbeitung von Konzepten zur Sicherstellung der Funk- und Kommunikationswege für die Feuerwehren und Einheiten im Landkreis Unterallgäu;
  • Rufbereitschaft für den Notfallplan „Feuerwehralarmierung (ILS kann nicht mehr alarmieren)“ sowie das Gleichwellen-Netzmanagement für die analoge Alarmierung;
  • Durchführung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen;
  • Betreuung der Taktisch-Technische Betriebsstelle (TTB-KVB) für den Digitalen BOS-Funk.

 

Letzte Einsätze

23.04.2018 - 08:58
Türkheim: Brandmeldeanlage
22.04.2018 - 17:56
Sontheim: Kleinbrand im Freien
22.04.2018 - 11:57
Bad Wörishofen: Personenrettung über Drehleiter
22.04.2018 - 01:09
Wolfertschwenden: Straße reinigen
21.04.2018 - 20:30
Legau: Dachstuhlbrand (Fehlalarm)