Kreisfeuerwehrverband

Landkreis Unterallgäu e.V.

Lehrgangsangebote Unterallgäu

 
 
Modulare Truppausbildung
 
Lehrgang „Basismodul" (früher Truppmann)
Grundausbildungslehrgang.
Lehrgangsleiter und Ansprechpartner: KBM Giovanni Aichele
 
Lehrgang „Sprechfunk‐Grundausbildung“
Grundausbildungslehrgang Digitaler BOS‐Funk.
Lehrgangsleiter und Ansprechpartner: KBM Hans‐Peter Schneider
 
Lehrgang „Truppführer“ mit Abschlussprüfung
Abschlusslehrgang im Rahmen der modularen Truppausbildung.
Lehrgangsleiter und Ansprechpartner: KBM Giovanni Aichele
 
Fachlehrgänge
 
Lehrgang Atemschutzgeräteträger
Nach der (modularen) Truppausbildung, dem Erreichen des 18. Lebensjahres und der erfolgreichen Gesundheitsprüfung nach den Richtlinien G 26.3 kann der Lehrgang Atemschutzgeräteträger absolviert werden. Dieser Lehrgang ist für angehende Atemschutzgeräteträger Pflicht, da nur nach diesem Lehrgang die Befähigung zum ausgebildeten Atemschutzgeräteträger besteht.
(Lehrgangsleiter und Ansprechpartner: KBM Lothar Raffler)
 
Lehrgang Atemschutz-CSA
Für Feuerwehren, die über Chemieschutzanzüge (CSA) verfügen, wird jährlich ein Sonderlehrgang „Atemschutz-CSA“ durchgeführt. Dabei werden Fachwissen über den Aufbau, Schutzfunktion und Einsatzgrundsätze von CSA-Anzügen vermittelt sowie Einsatzübungen und Notfalltrainings durchgeführt. 
(Lehrgangsleiter und Ansprechpartner: KBM Lothar Raffler)
 
Lehrgang Fahrzeugmaschinist
Lehrgang für Maschinisten von Tragkraftspritzen und Löschfahrzeuge (Fahrzeugmaschinisten).
(Lehrgangsleiter und Ansprechpartner: KBM Giovanni Aichele)
 
Lehrgang Feuerwehrführerschein
Die Feuerwehren des Landkreises Unterallgäu können seit 2013 von der Sonderregelung des sogenannten „Feuerwehrführerscheins“ profitieren. Hintergrund ist die Tatsache, dass jüngere Jahrgänge mit der Führerscheinklasse B (früher 3) nur noch Fahrzeuge bis 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht fahren dürfen. Mit der Sonderregelung können nun junge Feuerwehrleute nach entsprechender theoretischer und praktischer Ausbildung und dem Ablegen einer Fahrprüfung Fahrzeuge im Feuerwehrdienst bis 7,5 t führen. Auch im Jahr 2015 besteht im Landkreis Unterallgäu wieder die Möglichkeit, diesen „Feuerwehrführerschein“ zu erwerben. 

(Lehrgangsleiter und Ansprechpartner: KBM Giovanni Aichele)
 
Lehrgang Führungsassistent/in
Bei Einsätzen größeren Umfanges ist nach Feuerwehrdienstvorschrift FwDV 100 die Unterstützung des Einsatzleiters/der Einsatzleitung durch Führungseinheiten und Führungseinrichtungen notwendig und sinnvoll. Die FwDV 100 sieht hierfür als kleinste Einheit den Führungstrupp vor. Im Lehrgang „Führungsassistent/in“ wird das notwendige Fachwissen vermittelt, insbesondere die Einsatzdokumentation und die Lagekartenführung. Weiter beinhaltet dieser Lehrgang das Thema "Funktaktik" beim digitalen BOS-Funk (Führungsstufe A+B gemäß Feuerwehrdienstvorschrift 100). Jede/r Feuerwehrmann/frau kann diesen Lehrgang besuchen, sofern die modulare Truppausbildung erfolgreich abgeschlossen wurde.
(Lehrgangsleiter und Ansprechpartner: KBM Hans-Peter Schneider)
 

 

Letzte Einsätze

18.10.2018 - 18:44
A 7, AS Bad Grönenbach - AS Dietmannsried: Verkehrsunfall mit Pkw
18.10.2018 - 12:54
Holzgünz: Brandmeldeanlage
18.10.2018 - 11:09
Mindelheim: Brandmeldeanlage
18.10.2018 - 08:19
Markt Wald: Wohnung öffnen akut
18.10.2018 - 07:16
Gernstall: Auslaufender Kraftstoff